Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeines

Verein zur Förderung Buddhistischer Werte

Griesgasse 2
A-8020 Graz
Österreich

Tel. +43 (0) 699-12 15 12 91
office@shedrupling.at

 

Anmeldung

Jeder Kurs/jedes Seminar erfordert eine schriftliche Anmeldung, bevorzugt über das Anmelde-Formular auf der Website www.shedrupling.at. Es besteht auch die Möglichkeit per Email an office@shedrupling.at, persönlich zu den Öffnungszeiten im Zentrum She Drup Ling Graz oder vor / nach einer Veranstaltung bzw. Kurs.

Mit der Anmeldung werden die Teilnahmebedingungen anerkannt.

Der Anmeldeschluss ist bei den Seminar- oder Kurs-Informationen angegeben. Die Anmeldung ist erst gültig mit Überweisung des jeweiligen Spenden-Beitrages auf das Konto:

  • Hypobank Steiermark
  • Kontobezeichnung "Verein zur Förderung Buddhistischer Werte, 8020 Graz"
  • BIC: HYSTAT2G
  • IBAN: AT27 5600 0202 4108 6004

Bei der Überweisung bitte Name, Adresse und Veranstaltung anführen. Die Überweisung hat "Spesenfrei für den Begünstigten" zu erfolgen.

 

Teilnahmebedingungen

Falls nicht anders angegeben, sind die Veranstaltungen für alle zugänglich und erfordern keinen Beitritt zum Buddhismus. Die Teilnahme an einer Veranstaltung in She Drup Ling Graz bzw. dem Kalachakra Kalapa Retreat Center setzt jedoch die Mitgliedschaft im Verein zur Förderung Buddhistischer Werte voraus. Mit der verbindlichen Anmeldung zu einer Veranstaltung bzw. mit deren Beginn, soferne keine Anmeldung erforderlich ist, erwerben jene Personen, die nicht bereits ordentliche, außerordentliche, fördernde oder Ehrenmitglieder sind, automatisch die Mitgliedschaft, befristet für die Dauer der Veranstaltung („temporäre Mitgliedschaft“).


Rücktritt

VerbraucherInnen im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können binnen einer Frist von 14 Werktagen ab Erhalt der Lieferung der bestellten Ware oder bei Dienstleistungen ab Bestelltermin von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag (oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung) zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist ohne Angabe von Gründen abgesendet wird, Samstage und österreichische Feiertage zählen nicht als Werktage. 

Bei einer Bestellung eines Artikels aus unserem Shop gilt:

Im Falle des Rücktritts findet eine gänzliche oder teilweise Rückerstattung des Kaufpreises nur Zug um Zug gegen Zurückstellung der vom/von der BestellerIn erhaltenen Waren statt. Die Kosten der Rücksendung gehen zu Lasten des/der KundInDie Ware sollte in ungenütztem und als neu wiederverkaufsfähigem Zustand und in der Originalverpackung zurückgeschickt werden. Bei Artikeln, die durch Gebrauchsspuren beeinträchtigt sind oder deren Verpackung beschädigt ist, wird von uns ein angemessenes Entgelt für die Wertminderung erhoben. Gleiches gilt, wenn bei Rückgabe der Ware Zubehör oder Teile fehlen.

 

Preisgestaltung und Finanzierung

Instandhaltung unserer buddhistischen Zentren finanziert sich aus den Mitgliedsbeiträgen und den Spenden-Beiträgen für die Veranstaltungen. Für alle Renovierungen und für die weitere Verbesserung/Erweiterung der Infrastruktur der Zentren sind weitere Spenden die einzige Grundlage. Bitte unterstützen Sie uns.


Vorbehalt

Wir behalten uns vor die Veranstaltung wegen zu geringer TeilnehmerInnenzahl oder sonstigen wichtigen oder von uns nicht zu vertretenden Gründen (z.B. Erkrankung des/der ReferentIn) abzusagen. Bereits entrichtete Spenden-Beträge werden zurückerstattet. Weitergehende Haftungs- und Schadensersatzansprüche ausgeschlossen. Flug- und Bahntickets werden nicht erstattet.

 

Verhalten

In unseren beiden Zentren halten wir uns an die fünf ethischen Richtlinien im Buddhismus (Die 5 Übungen zur Entwicklung ethischen Verhaltens):

  1. Leben unterstützen – nicht töten
  2. Großzügigkeit üben – nicht stehlen
  3. Sexuelle Enthaltsamkeit – keine sexuelle Aktivität
  4. Aufmerksames Zuhören und einfühlsames, wahrhaftes Reden – nicht lügen
  5. Achtsamer Umgang mit körperlicher und geistiger Nahrung – keine Drogen, kein Alkohol

 

Teilnichtigkeit

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen nichtig, unwirksam oder anfechtbar sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen unberührt und sind dann so auszulegen bzw. zu ergänzen, daß der beabsichtigte wirtschaftliche Zweck in rechtlich zulässiger Weise möglichst genau erreicht wird. Das gilt auch für evtl. ergänzungsbedürftige Lücken. 

 

Datenschutz

Unsere MitarbeiterInnen sowie ehrenamtlichen HelferInnen unterliegen den Geheimhalteverpflichtungen des Datenschutzgesetzes. Auch die bloße Tatsache eines stattgefundenen Nachrichtenaustauschs unterliegt der Geheimhaltungspflicht. Routing- und Domaininformationen müssen und dürfen jedoch weitergegeben werden. Der/die KundIn anerkennt, dass die Verwendung der im Vertrag angeführten Daten über den/die KundIn für Zwecke unserer Buchhaltung und der KundInnenevidenz gespeichert und verarbeitet werden. Die Daten werden zur Erfüllung von gesetzlichen Vorschriften und zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs von uns verwendet. KundInnendaten werden nicht an Dritte weitergegeben, außer dies ist für die Vertragsabwicklung unbedingt erforderlich. Unsere VertragspartnerInnen sind über unsere Datenschutzbestimmungen instruiert und uns diesbezüglich verpflichtet. Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Informationsstelle für Datenschutzauskünfte, allg. Fragen, Beschwerden, etc. an office@shedrupling.at.

 

Haftung

Die Haftung des Vereins zur Förderung Buddhistischer Werte für Personen-, Vermögens- und Sachschäden beschränkt sich auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für die Folgen unsachgemäß durchgeführter Übungen haftet der Verein zur Förderung Buddhistischer Werte nicht. Eine Haftung im Falle des Verlustes von mitgebrachter Kleidung, Wertgegenständen oder Geld wird ebenfalls ausgeschlossen.
Die Inanspruchnahme von Leistungen des Vereins zur Förderung Buddhistischer Werte erfolgt auf eigene Gefahr und eigenes Risiko. Der Verein wird diesbezüglich von jeglichen Haftungsansprüchen freigestellt, er haftet mithin nicht für Unfälle bzw. daraus resultierende körperliche Schäden von TeilnehmerInnen. Jede/r TeilnehmerIn erklärt verbindlich mit der Anmeldung, dass sie/er eine persönliche Haftpflicht- und Unfallversicherung besitzt. Der Verein zur Förderung Buddhistischer Werte lehnt jegliche Haftung gegenüber TeilnehmerInnen und Dritten ab. Die LehrerInnen und RetreatleiterInnen des Vereins zur Förderung Buddhistischer Werte führen die einzelnen Leistungen professionell und gewissenhaft nach den Grundsätzen ordnungsgemäßer Ausführung durch und sind dabei um die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte und der im Rahmen ihrer Leistungen zur Verfügung gestellten Daten und Informationen bemüht.
Alle KundInnen tragen die volle Verantwortung für sich und ihre Handlungen innerhalb und außerhalb der Dienstleistungen des Vereins zur Förderung Buddhistischer Werte und kommen für verursachte Schäden selbst auf. Eltern haften für ihre Kinder.


Gesundheitszustand der TeilnehmerInnen


Die TeilnehmerInnen versichern, dass dem Ausführen der Körperübungen keine medizinischen Gründe entgegenstehen. Chronische Erkrankungen, Erkrankungen des Bewegungsapparates sowie andere körperliche oder psychische Leiden, die die/den TeilnehmerIn in ihrer/seiner Praxis beeinflussen könnten, sind der/dem LehrerIn jeweils vor Stundenbeginn mitzuteilen. Auch Schwangerschaft ist der/dem LehrerIn jeweils vor Stundenbeginn bekanntzugeben.


Sonstiges

  • Es gilt österreichisches Recht.
  • Für Streitigkeiten gilt Graz als Gerichtsstand vereinbart. 
  • Irrtümer, Satzfehler und Preisänderungen vorbehalten.
  • Alle Preisangaben in EUR
  • Die Beschreibungen der Veranstaltungen sind ohne Gewähr. 

Besondere Bedingungen für Retreats im Kalachakra Kalapa Retreat Center

Stornovereinbarung

Stornierungen können nur schriftlich per Post oder Email an das Buddhistische Zentrum She Drup Ling erfolgen und sind bis 3 Wochen vor Beginn des Retreats jederzeit möglich.

Bei Rücktritt ab 21 Tage vorher, werden 50% der getätigten Zahlung rückerstattet. Sie können jedoch Ihre Anmeldung auf eine andere Person übertragen oder sich einen Gutschein in der Höhe von 80% der getätigten Zahlung ausstellen lassen.

Falls ein Retreat von der Teilnehmerin / vom Teilnehmer nach Beginn abgebrochen wird, ist keine Rückerstattung mehr möglich.

 

Verhalten

Zusätzlich zu den bereits oben beschriebenen fünf ethischen Richtlinien des Buddhismus respektieren wir (alle TeilnehmerInnen) während der Retreats im Kalachakra Kalapa Center drei Grenzen:

  1. Die physische Grenze: Wir bleiben innerhalb der näheren Umgebung des Zentrums.
  2. Die sprachliche Grenze: Zu bestimmten Zeiten wird Schweigen eingehalten. Das unterstützt die Aufmerksamkeit für innere und äußere Vorgänge.
  3. Die geistige Grenze: Wir verweilen mit Achtsamkeit am Ort und in der Gegenwart.

 

Weitere Informationen

  • Wir nehmen keine Computer, Radios, CD-Player, usw. ins Zentrum mit.
  • Wir bitten um die Abgabe Ihres Mobiltelefons für die Dauer des Retreats an den/die OrganisatorIn. Dies ist eine Unterstützung für den/die TeilnehmerIn und alle RetreatteilnehmerInnen, um Ablenkungen zu reduzieren. Es ist wie mit Schokolade, wenn du Schokolade zu Hause hast, wirst du sie essen, wenn du keine zu Hause hast, besteht gar keine Möglichkeit dazu. Sie können jederzeit Ihr Telefon wieder haben. Wir empfehlen aufgrund unserer jahrelangen Retreaterfahrung nachdrücklich, Ihr Handy abzugeben. Die Kontakttelefonnummer / Mail-Adresse im Notfall für Angehörige ist: +43 (0) 680-502 01 92 / office@shedrupling.at
  • In den Zeiten des Schweigens gibt es die Möglichkeit, wichtige Fragen und Bemerkungen schriftlich an den/die OrganisatorIn und/oder den/die RetreatleiterIn zu richten. Für Unterstützung bei persönlichen Schwierigkeiten stehen RetreatleiterIn/LehrerIn und OrganisatorIn Tag und Nacht zur Verfügung.
  • Um gut bei sich selbst bleiben zu können und sich auf den jeweils eigenen Prozess einzulassen, sollen PartnerInnen und FreundInnen während des Retreats nicht nebeneinander sitzen.
  • Das Verhalten im Meditationsraum wird vor Ort besprochen.
  • Das Verhalten im Retreatzentrum: Wir unterstützen uns durch einen ruhigen, freundlichen, respektvollen und achtsamen Umgang mit uns selbst, den anderen und den Objekten

 

Sonstige Hinweise:

Wir behalten uns vor, bei Auftreten von psychischen Problemen oder bei Nichteinhalten der Retreat-Disziplin, die Teilnehmerin/den Teilnehmer vom Retreat auszuschließen.

 

Stand: April 2016

Kontakt, Anmeldung & Kurs