Stunden der Achtsamkeit

Hundert Dinge können dir erklärt werden, tausend Dinge erzählt, aber ein Ding solltest du begreifen. Wenn du ein Ding verstehst, wird alles befreit sein: Bleibe in deiner inneren Natur, deiner Achtsamkeit.“ Padmasambhava

Achtsamkeit ist ein uns innewohnendes Potential. Um nicht von oft unbeeinflussbaren äußeren Faktoren überwältigt zu werden, haben wir die Möglichkeit, unser Bewusstsein immer wieder neu auszurichten.
In den „Stunden der Achtsamkeit “ stabilisieren wir durch sanfte
Körper- und Atemübungen sowie Meditation im Sitzen und Gehen die volle Präsenz im gegenwärtigen Augenblick. So können wir lernen, diese den Geist beschützende Eigenschaft zu kultivieren, um uns in uns selbst zu verankern und unseren Fokus immer wieder bewusst
auszurichten. Daraus können sich Eigenakzeptanz und klare Präsenz entwickeln.

Wann:

Sa. 14. April 2018, 10.00 - 17.00 Uhr

Leitung:
Andrea Apachou
Ort:
Kostenbeitrag:
(freiwillige Spende)

Freiwillige Spende für die Hauskosten: empfohlen € 25,- bis € 15,-

Kurskosten: Dana (freiwilliges Geben) direkt an Andrea Apachou empfohlen € 25,- - € 15,- (in bar)

Kontodaten: Hypobank Steiermark, IBAN: AT275600020241086004, BIC: HYSTAT2G, lautend auf „Verein zur Förderung Buddhistischer Werte“
Bei Überweisungen aus NICHT-EU-LÄNDERN bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen!

Jetzt anmelden.

Andrea Apachou

DSA, Meditationspraxis seit 2005

Kontakt, Anmeldung & Kurs