Retreat "Die 6 Emotionen durch Mitgefühl verwandeln"

Nach einer alten tibetischen Tradition hat jede Silbe des Mitgefühls-Mantras OM MANI PEME HUNG eine Beziehung zur Umwandlung einer negativen Emotion.

In diesem Retreat erforschen wir, wie sich Hass, Gier, Unwissenheit, Unzufriedenheit, Eifersucht und Stolz in unserem Leben manifestieren und welches ihre Auswirkungen sind.

Durch die Rezitation des Mantras und die Visualisierung von Avalokiteshvara entdecken wir die verwandelnde Kraft des Mitgefühls und stärken die positiven Kräfte in uns, so dass wir mehr und mehr in der Lage sind, ohne diese Emotionen auszukommen.

Wann:

Fr. 23.  Do. 29. März 2018

Teilnehmeranzahl:
8 - 15
Leitung:
Claudia Wellnitz
Ort:
Kostenbeitrag:
(freiwillige Spende)

Spende für Hauskosten (Nächtigung und Verpflegung): empfohlen € 360,- bis € 270,- (zu Überweisen)

Spende für Retreatleitung: Dana (freiwilliges Geben) direkt an Claudia Wellnitz in bar (empfohlen € 360,- bis € 270,-)

Kontodaten: Hypobank Steiermark, IBAN: AT275600020241086004, BIC: HYSTAT2G, lautend auf „Verein zur Förderung Buddhistischer Werte“
Bei Überweisungen aus NICHT-EU-LÄNDERN bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen!

Jetzt anmelden.

Claudia Wellnitz begegnete Lama Yeshe und Lama Zopa Rinpoche zuerst 1980 und beschäftigt sich seither intensiv mit der buddhistischen Lehre, unter anderem während eines vierjährigen Studiums im Kloster Nalanda in Frankreich und mehreren längeren Klausuren. Seit zehn Jahren leitet sie Klausuren und Meditationskurse und arbeitet als Übersetzerin und Lektorin für verschiedene buddhistische Verlage. Zudem leitet sie den Diamant Verlag und ist seit 2001 erste Tara Rokpa Therapeutin in Italien. Sie leitet auch das Meditationszentrum Kushi Ling nahe dem Gardasee.

Samstag

06.00    Wecken
06.30    Achtsame Körperübungen
07.00    Motivation, Meditation
08.00    Frühstück
09.00    Vortrag, Gehmeditation, Meditation im Sitzen
11.00    Pause
11.30    Achtsame Körperübungen
13.00    Mittagessen
15.00    Fragen und Antworten, Gehmeditation, Meditation im Sitzen
16.30    Pause
17.00    Meditation im Sitzen
18.00    Abendessen
19.30    Meditation im Sitzen, Gehmeditation, Widmung

Freitag, 23. März 2018

Bitte zwischen 16 und 17.30 Uhr anreisen.

» Anreise zum Kalachakra Kalapa Retreat Center

 

Ankunft mit dem Zug (S-Bahn 6/61) in Schwanberg:
S-Bahn ab Graz HBF Richtung Wies/Eibiswald, bis Station Schwanberg.

Bitte den Zug (S 6) um 16.00 Uhr ab Graz nehmen, Ankunft Schwanberg: 16.00 Uhr.


Gerne holen wir Sie vom Bahnhof in Schwanberg ab, geben Sie uns bitte bis Mo. 19. März per Email oder Telefon (office@shedrupling.at / +43 (0)699-12 15 12 91) Bescheid!

Der vorläufige Ablauf am Anreisetag:

Ab 16.00 Uhr Ankommen und Zimmerzuteilung

18.00 Uhr Hausführung, Organisatorisches und Retreatregeln

19.00 Uhr Abendessen

20.00 Uhr Struktur des Retreats , Meditation

 

Abreisetag: Donnerstag, 29. März, ca. 15 Uhr

06.00   Wecken
06.30   Achtsame Körperübungen
07.00   Motivation, Meditation im Sitzen
08.00   Frühstück
0900   Meditation im Sitzen, Gehmeditation, Meditation im Sitzen
11.00   Pause
11.30   Abschlußrunde
13.00   Mittagessen

            Packen

Nach dem Mittagessen führen wir noch Achtsames Arbeiten durch, um das Zentrum in einem ordentlichen Zustand für das nächste Retreat zu hinterlassen. Danke!

ab 15.00 Verabschieden und Heimreise

Was ist ein Retreat?

Wie verhalte ich mich bei einem Retreat?

Was soll ich mitnehmen?

All diese Fragen uvm. werden hier beantwortet: » Retreat FAQ.

Kontakt, Anmeldung & Kurs