Wochenend-Vertiefungsretreat "Shamatha"

  Retreatwochenende in konzentrierter Meditation:
 
  Das Bewusstsein wird auf
  ein Sinnesobjekt (Atem, optische Wahrnehmung) oder
  ein geistiges Objekt
  (Visualisation eines Buddhas oder eines Energiezentrums,
  Bewusst-Sein) ausgerichtet
 
  und soll über einen auszudehnenden Zeitraum auf diesem Objekt
  ruhen.


Der Retreat richtet sich an jene TeilnehmerInnen, die bereits einen Shamatha Kurs besucht haben.

 

Wann:

Fr, 8. - So, 10. September 2017

Teilnehmeranzahl:
8 - 15
Leitung:
Manfred Klell
Ort:
Kostenbeitrag:
(freiwillige Spende)
Spende für Hauskosten (Nächtigung und Verpflegung): empfohlen € 120,- bis € 90,- Kursgebühr: Dana (freiwilliges Geben)

Kontodaten: Hypobank Steiermark, IBAN: AT275600020241086004, BIC: HYSTAT2G, lautend auf „Verein zur Förderung Buddhistischer Werte“
Bei Überweisungen aus NICHT-EU-LÄNDERN bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen!

Jetzt anmelden.

Manfred Klell

Manfred Klell

Maschinenbauer und Thermodynamiker
Langjährige buddhistische Praxis, Einweihungen v. S.H. Dalai Lama, Kirti Tsenshab Rinpoche, Lama Zopa Rinpoche, Khentrul Rinpoche u.a.

Beispielhafter Tagesablauf

6:30

Wecken

7:00 – 8:00

Körper-u. Atemübungen auf der Terrasse mit anschließender Meditation in der Gompa

8:00

Frühstück

9.00 – 10.30

Meditation im Sitzen

10:30 – 11:00

Pause

11:00 – 12:30

Yoga

13:00

Mittagessen

14:30 – 16:00

Achtsames Arbeiten

16:00 – 16:30

Pause

16:30 – 18:00

Meditation im Sitzen

18:30

Abendessen

20:00 – 21:00

Meditation im Sitzen

Freitag, 8. September 2017

Bitte zwischen 16 und 17.30 Uhr anreisen.

» Anreise zum Kalachakra Kalapa Retreat Center

 

Ankunft mit dem Zug (S-Bahn 6/61) in Schwanberg:
S-Bahn S6, ab Graz HBF Richtung Wies/Eibiswald, bis Station Schwanberg:
Bitte den Zug (S 6) um 16:00 Uhr ab Graz nehmen, Ankunft Schwanberg: 16:50 Uhr.
Gerne holen wir Sie vom Bahnhof in Schwanberg ab, geben Sie uns bitte bis 1. September per Email oder Telefon (office@shedrupling.at / +43 (0)699-12 15 12 91) Bescheid!


Der vorläufige Ablauf am Anreisetag:

16.00 – 17.30 Uhr: Zimmerzuteilung

18.00 – 18.30 Uhr: Hausführung und Organisatorisches

18.30 – 19.00 Uhr: Retreat-Richtlinien

19.00 – 20.00 Uhr: Abendessen

20.00 – 21.00 Uhr: erste Einheit mit Manfred Klell

Abreisetag: Sonntag, 10. September, ca. 14.30 Uhr

Nach dem Mittagessen (ca. 12.15 – 13.00) führen wir noch Achtsame Arbeiten durch um das Zentrum in einem ordentlichen Zustand für das nächste Retreat zu hinterlassen.

Danke!

Was ist ein Retreat?

Wie verhalte ich mich bei einem Retreat?

Was soll ich mitnehmen?

All diese Fragen uvm. werden hier beantwortet: » Retreat FAQ.

Kontakt, Anmeldung & Kurs