Tara-Retreat

Arya Tara ist die Beschützerin vor allen Ängsten. Sie hilft uns, Hindernisse zur Entwicklung unseres eigenen Potentials zu beseitigen und zum guten Gelingen all unserer Vorhaben beizutragen.

Ein Grundwissen in buddhistischer Lehre und Praxis, Vertrauen in die Drei Juwelen und insbesondere der Wunsch, die Erleuchtung zum Wohle aller Lebewesen zu erlangen, sind Vorbedingung für die Teilnahme.

Wir beginnen den Tag mit dem Ablegen der Acht Mahayana Gelübde. Das Einhalten dieser Gelübde unterstützt die Kriya Tantra-Praxis unseres Retreats, ist aber nicht Bedingung.

Wann:

So, 13. - Fr, 19. August 2017

Teilnehmeranzahl:
8 - 20
Leitung:
Ehrw. Losang Palmo (Rita Riniker)
Ort:
Kostenbeitrag:
Spende für Hauskosten: empfohlen € 300,- bis € 220,- Kursgebühr: Dana (freiwilliges Geben)
Early Bird Bonus:
Hauskosten: € 270,- bis € 200,- (Zahlung bis 12.06.2017)

Kontodaten: Hypobank Steiermark, IBAN: AT275600020241086004, BIC: HYSTAT2G, lautend auf „Verein zur Förderung Buddhistischer Werte“
Bei Überweisungen aus NICHT-EU-LÄNDERN bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen!

Jetzt anmelden.

Ehrw. Losang Palmo (Rita Riniker) ist Deutsch-Schweizerin und seit 1991 eine tibetisch-buddhistische Nonne, die weltweit Kurse über buddhistische Grundlagen und Meditationsanleitungen gibt. Besonders bekannt ist sie für die Leitung von Nyung Nä Retreats. Durch ihre humorvolle, bodenständige und zugleich einfühlsame Art gelingt es Ani Losang immer wieder, für uns „WestlerInnen“ eine Brücke zwischen Buddhismus und westlichen Religionen zu schlagen. Ehrw. Losang erklärt und bearbeitet buddhistische Themen so, dass sie unmittelbar auch in unserem Alltag zum Tragen kommen.

Tagesablauf

 
Der Tagesablauf besteht aus 4 Sitzungen, in denen wir die Sadhana und die Mantras der 21 Taras rezitieren. Einige  Sitzungen beginnen mit 30 Minuten stiller Meditation.
Den Tag beginnen wir mit dem Ablegen der 8 Mahayana Gelübde, das sich Enthalten von: Töten, Stehlen, Lügen, keine sexuelle Aktivität, keine Musik, Schmuck und Parfüm, die Nichtbenutzung von hohen Stühlen und Betten, nur eine Mahlzeit im Tag (Mittagessen), und das sich Enthalten von Rauschmitteln. Das Ablegen und Einhalten dieser Gelübde unterstützt diese Kriyatantra-Praxis, ist aber nicht Bedingung.
 

5:30

Wecken

6:00 – 7:00

Motivation und 8 Mahayana-Gelübde

7:30 – 9:00

Stille Meditation und 1. Sitzung 21 Tara-Sadhana

9:30 – 11:00

Stille Meditation und 2. Sitzung 21 Tara-Sadhana

11.15

Mittagessen

14:30 – 16:00

Stille Meditation und 3. Sitzung 21 Tara-Sadhana

16:30 – 17:00

Fragen und Antworten

18:00 – 19.30

4. Sitzung 21 Tara-Sadhana und Torma Offering oder Tara-Puja

 
 

Sonntag, 13. August 2017

Bitte zwischen 16 und 17.30 Uhr anreisen.

» Anreise zum Kalachakra Kalapa Retreat Center

 

Ankunft mit dem Zug (S-Bahn 6/61) in Schwanberg:
S-Bahn ab Graz HBF Richtung Wies/Eibiswald, bis Station Schwanberg.

Bitte den Zug (S 6) um 16:00 Uhr ab Graz nehmen, Ankunft Schwanberg: 16:50 Uhr.


Achtung: Ab 13. Dezember gilt ein neuer Fahrplan! Bitte kontrollieren Sie, ob die Fahrzeiten gleich geblieben sind.
Angaben sind Zirka-Angaben und werden nach Bekanntgabe des neuen Fahrplanes geändert.


Gerne holen wir Sie vom Bahnhof in Schwanberg ab, geben Sie uns bitte bis 1. August per Email oder Telefon (office@shedrupling.at / +43 (0)699-12 15 12 91) Bescheid!

Der vorläufige Ablauf am Anreisetag:

16:00 – 17:30 Uhr: Zimmerzuteilung

18:00 – 18:30 Uhr: Hausführung und Organisatorisches

18:30 – 19:00 Uhr: Retreat-Richtlinien

19:00 – 20:00 Uhr: Abendessen

20:00 – 21:00 Uhr: erste Einheit mit Ehrw. Ani Losang

Abreisetag: Freitag, 19. August, ca. 14:30 Uhr

Nach dem Mittagessen (ca. 12:15 – 13:00) führen wir noch Achtsames Arbeiten durch, um das Zentrum in einem ordentlichen Zustand für das nächste Retreat zu hinterlassen. Danke!

Was ist ein Retreat?

Wie verhalte ich mich bei einem Retreat?

Was soll ich mitnehmen?

All diese Fragen uvm. werden hier beantwortet: » Retreat FAQ.

Kontakt, Anmeldung & Kurs