Retreat zur Geistesschulung

Wie wir gute und schlechte Umstände in Gelegenheiten zur Praxis verwandeln können

Auf der Basis des berühmten Textes „Geistesschulung in sieben Punkten“ von Geshe Tschäkhawa werden wir in 4 Meditationssitzungen am Tag die Vorbereitungen üben und das Relative und letztendliche Bodhicitta entwickeln. In Vorträgen und Diskussionen erarbeiten wir uns die tiefere Bedeutung des Textes, der in seinen Leitsätzen viele nützliche Hinweise zur Umsetzung der buddhistischen Lehren in den vielen herausfordernden Situationen des täglichen Lebens enthält.


Siehe auch den Vortrag "Weite Sicht, warmes Herz" mit Claudia Wellnitz, Fr. 5. April 2019. Information und Anmeldung >>

Wann:

Sa. 6.  Do. 11. April 2019

Teilnehmeranzahl:
8 - 15
Leitung:
Claudia Wellnitz
Ort:
Kostenbeitrag:
(freiwillige Spende)

Spende für Hauskosten (Nächtigung und Verpflegung): empfohlen € 300,- bis € 225,- (zu Überweisen)

Spende für Retreatleitung: Dana (freiwilliges Geben) direkt an Claudia Wellnitz in bar (empfohlen € 300,- bis € 225,-)

Kontodaten: Easybank, IBAN: AT89 1420 0200 1097 9901, BIC: EASYATW1, lautend auf „Verein zur Förderung Buddhistischer Werte“
Bei Überweisungen aus NICHT-EU-LÄNDERN bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen!

Jetzt anmelden.

Claudia Wellnitz begegnete dem Buddhismus und ihren Hauptlehrern Lama Thubten Yeshe und Lama Zopa Rinpoche Anfang der achtziger Jahre auf einer Reise nach Nepal. Während eines vierjährigen Aufenthalts im Kloster Nalanda in Südfrankreich studierte sie buddhistischen Philosophie unter Geshe Jampa Tegchok. Sie ist registrierte Lehrerin des FPMT und hat eine psychotherapeutische Ausbildung im Tara Rokpa Prozess. Seit 2001 leitet sie das Kushi Ling Meditationszentrum in Italien und wirkt als Kursleiterin im buddhistischen und psychotherapeutischen Bereich in Italien, Deutschland und anderen europäischen Ländern.

06.00    Wecken
06.30    Achtsame Körperübungen
07.00    Motivation, Meditation
08.00    Frühstück
09.00    Vortrag, Gehmeditation, Meditation im Sitzen
11.00    Pause
11.30    Achtsame Körperübungen
13.00    Mittagessen
15.00    Austausch und geleitete Meditation
16.45    Yoga- und Dehnübungen
17.30    Pause
18.00    Chenrezig Praxis
19.00    Abendessen

Samstag, 6. April 2019

Bitte zwischen 16 und 17.30 Uhr anreisen.

» Anreise zum Kalachakra Kalapa Center

 

Ankunft mit dem Zug (S-Bahn 6/61) in Schwanberg:
S-Bahn ab Graz HBF Richtung Wies/Eibiswald, bis Station Schwanberg.

Bitte den Zug (S 6) um 16.00 Uhr ab Graz nehmen, Ankunft Schwanberg: 16.50 Uhr.


Gerne holen wir Sie vom Bahnhof in Schwanberg ab, geben Sie uns bitte bis Mo. 25. März per Email oder Telefon (office@shedrupling.at / +43 (0)699-12 15 12 91) Bescheid!

Der vorläufige Ablauf am Anreisetag:

Ab 16.00 Uhr Ankommen und Zimmerzuteilung

18.00 Uhr Hausführung, Organisatorisches und Retreatregeln

19.00 Uhr Abendessen

20.00 Uhr Erste Einheit mit Claudia Wellnitz

 

Abreisetag: Donnerstag, 11. April, ca. 15 Uhr

06.00   Wecken
06.30   Achtsame Körperübungen
07.15   Motivation, Meditation
08.00   Frühstück
09.30   geleitete Meditation
11.00   Pause
11.30   Abschlußrunde
13.00   Mittagessen

            Packen

Nach dem Mittagessen führen wir noch Achtsames Arbeiten durch, um das Zentrum in einem ordentlichen Zustand für das nächste Retreat zu hinterlassen. Danke!

ab 15.00 Verabschieden und Heimreise

Was ist ein Retreat?

Wie verhalte ich mich bei einem Retreat?

Was soll ich mitnehmen?

All diese Fragen uvm. werden hier beantwortet: » Retreat FAQ.

Kontakt, Anmeldung & Kurs