Wochenendseminar "Bodhicitta: Aktive Weisheit - Liebe und Mitgefühl“

Unbegrenzte Freundschaft für alle Wesen zu haben und diese Freundschaft zu vermitteln klingt schon revolutionär. Die Idee ist ein Anlass für konstruktive Diskussion.

Wir müssen einander zuhören, dann nachdenken, und schließlich darüber kontemplieren/ meditieren.

 

Das Wochenende wird diverse Möglichkeiten aufzeigen wie das Herz zu pflegen ist, damit man vielleicht zum Entschluss kommen kann, dass Liebe und Mitgefühl die Gesellschaft und unsere Welt zusammenhält.

 

Vortrag von Alnis Grants "Bodhicitta: Der Spass Grenzen abzubauen" am Fr. 3. Mai 2019 19 Uhr Nähere Informationen >>

 

 

 

Wann:

Sa. 4. und So. 5. Mai 2019,
Sa 9.30 – 18.00 und So 9.30 – 14.00 Uhr

Leitung:
Alnis Grants
Ort:
Kostenbeitrag:
(freiwillige Spende)

freiwillige Spende: (empfohlen € 150,- bis € 80,-)

Kontodaten: Easybank, IBAN: AT89 1420 0200 1097 9901, BIC: EASYATW1, lautend auf „Verein zur Förderung Buddhistischer Werte“
Bei Überweisungen aus NICHT-EU-LÄNDERN bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen!

Jetzt anmelden.

 

Außer Shakyamuni Buddha sind Alnis Grants wichtigste buddhistischen Lehrer SH Dalai Lama, Lama Thubten Yeshe und Lama Zopa Rinpoche.

Den beiden letzteren  begegnete er 1978. 1981 wurde das Aryatara Institut in München von ihm mitbegründet und dort viele Jahre mitgearbeitet.

Von 1987 bis 2004 war er Direktor des Stadtzentrums.
Seit 2013 ist er Lehrer des Studienprogrammes "Buddhismus entdecken“, einem Ausbildungsprogramm des FPMT (Stiftung zur Erhaltung der Mahayana Tradition).
Er  bezeichnet sich selbst noch immer als einen Schüler des Buddhismus.

Kontakt, Anmeldung & Kurs