Stunden der Achtsamkeit Fortschreitende

Ein Nachmittag aus vollem Herzen

Der Schlüssel zum Herzen des Alltagslebens liegt darin, für den gegenwärtigen Augenblick wach und aufmerksam zu sein. Hier können wir unser eigenes „lauteres Herz“ berühren – ohne die Wolken, die es sonst verdecken.“  Pema Chödrön

 

Steigen Sie aus dem Hamsterrad aus und checken Sie bei sich selber ein!


So kommen Sie mit dem gegenwärtigen Moment in Kontakt.


Lassen Sie Staunen zu, üben Sie sich im Entspannen und lassen Sie sich weich und wach werden.

Diese Stunden geben Ihnen die Möglichkeit Ihren Körper und Ihren Geist zu erforschen.
Abseits von Perfektionismus und Stress können Sie mit sich Freundschaft schließen. Lassen Sie sich leiten von sanften Körper- und Atemübungen,  bis hin zur Meditation.
Daraus kann sich Eigenakzeptanz und klare Präsenz und entwickeln.

Stunden der Achtsamkeit für EinsteigerInnen mit Beate Zweytick am Fr, 17. März 15 – 19 Uhr >>

Wann:

Sa, 18. März 2017, 14.00 - 18.00 Uhr

Leitung:
Beate Zweytick
Ort:
Kostenbeitrag:
Freiwillige Spende für die Hauskosten: empfohlen € 25,- bis € 15,- + Dana (freiwilliges Geben). Dana bitte nicht überweisen.

Kontodaten: Hypobank Steiermark, IBAN: AT275600020241086004, BIC: HYSTAT2G, lautend auf „Verein zur Förderung Buddhistischer Werte“
Bei Überweisungen aus NICHT-EU-LÄNDERN bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen!

Beate Zweytick leitet durch gemeinsame Stunden der Achtsamkeit mit Hilfe von sanften Körper- und Atemübungen, sowie Meditation im Sitzen und Gehen.

Beate Zweytick

Stunden der Achtsamkeit/
Loslassen und auf der Erde Gehen/
Körperarbeit und Meditation/

7 Jahre Buddhistische Nonne

Kontakt, Anmeldung & Kurs