Vortrag: Bodhicitta – Der Spass, Grenzen abzubauen

Die Fähigkeit, die Babies haben, sofortige Freundschaft zu vermitteln, scheinen wir beim Aufwachsen verlernt zu haben.

Die innenwohnenden menschlichen Tugenden von Liebe und Mitgefühl erscheinen manchen so revolutionär, dass sie dagegen demonstrieren.

 

Wochenendseminar mit Alnis Grants "Bodhicitta: Aktive Weisheit - Liebe und Mitgefühl" vom Sa. 4. – So. 5. Mai 2019 Information und Anmeldung >>

 

 

 

Wann:

Fr. 3. Mai 2019, 19.00 – 21.00 Uhr

Leitung:
Alnis Grants
Ort:
Kostenbeitrag:
(freiwillige Spende)

freiwillige Spende: empfohlen € 20,- bis € 10,- Herzlichen Dank!

Keine Anmeldung erforderlich.

 

Außer Shakyamuni Buddha sind Alnis Grants wichtigste buddhistischen Lehrer SH Dalai Lama, Lama Thubten Yeshe und Lama Zopa Rinpoche.

Den beiden letzteren  begegnete er 1978. 1981 wurde das Aryatara Institut in München von ihm mitbegründet und dort viele Jahre mitgearbeitet.

Von 1987 bis 2004 war er Direktor des Stadtzentrums.
Seit 2013 ist er Lehrer des Studienprogrammes "Buddhismus entdecken“, einem Ausbildungsprogramm des FPMT (Stiftung zur Erhaltung der Mahayana Tradition).
Er  bezeichnet sich selbst noch immer als einen Schüler des Buddhismus.

Kontakt, Anmeldung & Kurs