Workshop: LU JONG - Tibetisches Yoga

LU JONG ist eine kostbare Bewegungslehre der Tibeter, die seit tausenden Jahren durch mündliche Übertragung weitergegeben wird.

LU heißt Körper und JONG bedeutet Schulung bzw. Transformation.


Lama Tulku Lobsang Rinpoche konzipierte für den Westen eine besondere Form der LU JONG Übungen, damit diese von Menschen mit verschiedenen körperlichen Fähigkeiten praktiziert werden können. Er fasste Übungen aus allen Schulen des Tibetischen Buddhismus und der Bön Tradition zusammen, um den Menschen der modernen Welt einen optimalen Nutzen zu bieten.

 

Die ideale Einführung für den LU JONG Kurs >>

 

Wann:

Samstag, 8. April 2017,  14.00  17.00 Uhr

Teilnehmeranzahl:
8 - 12
Leitung:
Rafael Nassif
Ort:
Kostenbeitrag:
freiwillige Spende: empfohlen € 60,- bis € 45,-

Kontodaten: Hypobank Steiermark, IBAN: AT275600020241086004, BIC: HYSTAT2G, lautend auf „Verein zur Förderung Buddhistischer Werte“
Bei Überweisungen aus NICHT-EU-LÄNDERN bitte vorher mit uns Kontakt aufnehmen!

Rafael Nassif

Rafael Nassif

Komponist/Pianist im Bereich zeitgenössischer Musik. Praktizierender des tibetischen Buddhismus und des Lu Jong. 2015-16 offizielle Ausbildung als Lu Jong Lehrer bei Nangten Menlang in der Linie des Ehrwürdigen Tulku Lobsang.

Kursinhalte

• Einführung in Lu Jong Praxis
• Selbst-Massage der fünf Elemente (Kum-Nye)
• Praxis der 23 Lu Jong-Übungen
• Vier Entspannungspositionen (Erde, Wasser, Feuer, Wind)
• Atemübungen
• Herzmeditation

  • Bequeme Kleidung
  • dünne, leichte Decke
Kontakt, Anmeldung & Kurs